Freitag, November 16, 2018
HOME > Neues > Aus der Paintball-Welt > DAS PAINTBALL MUSEUM

Hallo liebe Paintballer,
wir von Paint-Supply.net lieben Paintball. Wir unterstützen daher alles, was mit Paintball zutun hat und sind bei der täglichen Suche nach spannenden Themen für unseren Blog auf das Deutsche Paintball Museum gestoßen. Hier kann man unseren Sport auch aus historischer Sicht einmal erleben. Wir unterstützen daher das Museum und berichten einmal über das Vorhaben, am besten mit diesen Zitaten vom Betreiber Stefan Rinkewitz. Aus dem PBHUB von 2015:

“Da haben wir es nun, dass Deutsche Paintball Museum.

Bevor jetzt alle ausflippen:
Mit dem Museum stehen wir noch ganz am Anfang. Zur Zeit ist es leider nur “virtuell” über Facebook zugänglich und soooo viel gibt es da gerade noch nicht zu sehen. https://www.facebook.com/paintballmuseum/
Das Ganze läuft rein privat, sprich völlig unabhängig vom Paintball Business. Frei von Politics und absolut unparteiisch. Die finanziellen Mittel sind begrenzt und Arbeiten für das Projekt laufen in unserer freien Zeit.
Unser Wunsch Ziel ist (irgendwann) ein wirklich vorzeigbares, für interessierte Besucher lohnendes Museum mit kleiner aber feiner Ausstellung. Bis dahin ist noch ein sehr langer und steiniger Weg.
Der Schwerpunkt wird auf die Anfänge unseres Sports in den frühen 80ern bis in das neue Jahrtausend hinein gelegt sein.

In der Zwischenzeit werden wir auf unserer Facebook Seite einige ausgesuchte alte Paintball Videos verlinken oder auch mal das eine oder andere Ausstellungstück aus dem Lager holen und kurz vorstellen.

Warum das Ganze?
Viele von uns haben, auch wenn sie schon seit vielen Jahren nicht mehr spielen, meist aus sentimentalen Gründen noch einen mehr oder weniger großen Teil ihrer Paintball Ausrüstung daheim. Seien es Masken, Markierer, Patches, Bilder, Magazine und gewonnene Pokale zum Beispiel.
Diese Liste könnte wohl endlos weiter gehen.
Mit ihnen sind für uns ganz bestimmte, hauptsächlich schöne Erinnerungen verbunden.
Das Museum soll dort anknüpfen.
Ein Platz an dem man seine eigenen Erinnerungen mit anderen, auch jüngeren, interessierten Spielern teilen kann. An dem man durch alte Kataloge und Magazine blättern, Paintball Videos mit Kult Faktor sehen kann oder sich auch einfach nur mal den alten Kram angucken kann mit dem man selber (oder die Eltern) “damals” auf dem Feld gestanden hat und verfolgen kann wie sehr sich das Spiel seither gewandelt hat.

Wenn ihr uns helfen möchtet:
Wir suchen ständig nach alten Paintball Sachen für die Ausstellung.
Alte Magazine/Zeitschriften/Kataloge und Händler-Preislisten (Deutsch & International), alte Masken, Markierer, Luftsysteme, Spielbekleidung, Packs, Bilder, Urkunden, Pokale, alte Paint (auch alte Paintkisten), Bilder usw. usw.
Also bevor ihr was für immer entsorgt… Wir sind hier im pbhub, über Facebook und über paintballmuseum @ gmail.com (Leerzeichen weglassen ;) ) zu erreichen.

Wer mag, kann uns auch via paypal (paintballmuseum @ gmail.com Leerzeichen weglassen ;) ) unterstützen.

Dazu ganz wichtig:
Wir werden ganz sicher keine Sachen verkaufen, die uns für das Museum gespendet/gestiftet wurden! Ebenso werden evtl. Geldspenden ausschließlich nur für dieses Projekt verwendet.
Die Spender/Stifter werden natürlich auch öffentlich genannt (es sei denn derjenige möchte das nicht).

Danke für eure Aufmerksamkeit, packen wir es an. :)

Stefan Rinkewitz
DPBM”

Das Deutsche Paintball Museum betreibt ebenfalls einen Channel auf youtube.com, hier der Link für euch: https://www.youtube.com/channel/UCASAHJFMNYIT0v8xr5AX0UA/featured

Quelle: pbhub.de, facebook.com, youtube.com

#paintsupply #paintballonlineshop #paintballshop #follow #followme #friends #fun #happy #like #paintball #woodland #woodsball #speedball #paintballing #paintball4life #paintballer #paintballfield #photooftheday #picoftheday #bestoftheday #planeteclipse #hkarmy #gisportz #dyepaintball #empirepaintball #tippmann #exaltpaintball #smartparts #valkenpaintball #jtpaintball

Schreibe einen Kommentar