Home / Neues / Tech Class / SSCM: MACH DEINEN MARKIERER FIT

SSCM: MACH DEINEN MARKIERER FIT

Hallo liebe Paintballer, liebe Kunden,
es wird draußen wärmer. Die Sonne scheint und der Winter ist schon fast vergessen. Es kribbelt in den Fingern. Mein Blick wandert immer häufiger auf meinen Schrank, wo seit Monaten meine Paintball-Ausrüstung auf mich wartet…

Wie oft sehen wir auf dem Spielfeld Spieler, die ohne einen Check mit ihrer Ausrüstung auf den Platz rennen und feststellen, dass ihr Markierer nicht läuft. Das letzte Mal ging er doch noch, schaut man uns verwundert an und beginnt sich zu ärgern. Batterie ist ausgelaufen, O-Ringe kaputt und überall undicht, Fett oder Öl trocken. Die alte Paint vom letzten Spiel ist nicht nur eingetrocknet, sondern hat die Elektronik zerlegt.

Unser Tipp für dich:

Die Reinigung: Bevor du zu deinem ersten Paintball-Spiel in dieser Saison startest, zerlege deinen Markierer und mach ihn sauber. Entferne alle O-Ringe und mache auch den Sitz des O-Rings sauber. Paint kriecht gerne unter O-Ringe und verhindert ein Abdichten dieser im Markierer. Überprüfe mit leichtem auseinanderziehen der O-Ringe diese auf Risse oder Abnutzungen. Im Zweifel immer Tauschen. Nach dem Einbau der O-Ringe gut einfetten, aber auch nicht zu viel. Der O-Ring soll geschmeidig bleiben und gut rutschen, aber nicht unter einer dicken Sicht Fett verschwinden.

O-Ringe bei uns im Shop: https://www.paintball-online-shop.net/werkstatt-service/o-ringe/

Fett und Öl bei uns im Shop: https://www.paintball-online-shop.net/werkstatt-service/oel-fett-loctite/

Das richtige Werkzeug bei uns im Shop: https://www.paintball-online-shop.net/werkstatt-service/werkzeug/

Natürlich gehört auch eine neue Batterie (bei E-Pneumaten) in den Markierer. Hier sollte auf eine Batterie geachtet werden, die für Paintball Markierer geeignet ist. Hast du die Sensor-Augen sauber gemacht? Ebenfalls muss hier alte Paint entfernt werden. Dabei kann man auch gleich die Ball Detents überprüfen, die die Paintballs im Markierer halten und vor dem “rausrollen” hindern. Die Ball Detents sollten nicht verbogen oder abgeschnitten sein. Jetzt, wo alles wieder sauber und frisch gefettet ist, kann mit der ersten Funktionsprüfung begonnen werden.

Batterien für deinen Markierer bei uns im Shop: https://www.paintball-online-shop.net/werkstatt-service/batterien/

Die Funktionsprüfung: Schalte den Markierer ein (ohne Luft) und stecke einen Finger in den Breech, also den Bereich in den die Paintballs fallen, um von dort aus dem Markiere geschossen zu werden. Du simulierst also mit deinem Finger einen Paintball. Kannst du sehen, ob der Markierer auf deinen Finger reagiert? Sollte zum Beispiel eine LED ihre Farbe ändern oder auf einem Display dieses angezeigt werden, so kann man davon ausgehen, dass die Augen richtig funktionieren. Drücke den Abzug und höre, ob das elektronische Ventil im inneren schaltet. Entweder mit deinem Paintball-Simulationsfinger im Breech, oder wenn du die Augen abschaltest. Schaltet das Solenoid / Ventil ist alles auch hier soweit in Ordnung.

Die Prüfung der Dichtigkeit: Der Markierer scheint zumindest ohne Druck einwandfrei zu funktionieren. Es ist nun Zeit für den Drucktest. Drehe zuerst deinen Regulator zu, damit du sichergehst, dass er beim ersten Test nicht zu viel Druck bekommt. Schließe deine Druckluftflasche an und erhöhe langsam den Druck auf dem Regulator. Mit abgeschalteten Augen kannst du immer wieder durch Drücken des Abzuges testen, ob der Markierer bereits den ersten “richtigen” Schuss abgibt. Sollte der Markierer dicht sein, übertreibe es nicht mit weiterem Erhöhen des Drucks. Erst auf dem Spielfeld mit Hilfe eines Chronometers kannst du die optimale Geschwindigkeit einstellen. Es reicht um zumindest Undichtigkeiten bis zu einem gewissen Grade zu hören. Solltest du auf andere Probleme mit deiner Elektronik stoßen, dann versuche als Erstes das Board in die Werkseinstellung zu “reseten”. In dieser Einstellung sollte der Markierer eigentlich immer vernünftig funktionieren.

Der Markierer ist dicht, die Elektronik funktioniert und schießen tut er auch wieder. Super! Man könnte sagen, dass du alles in deiner Macht stehende getan hast, um einen guten ersten Spieltag zu erleben. Solltest du auf Probleme stoßen, so hast du genug Zeit für einen Besuch im Shop oder für telefonische Hilfe. Ebenfalls bleibt noch genug Zeit für Ersatzteil-Bestellungen.

Der Reparaturservice bei PAINT-SUPPLY.net: https://www.paintball-online-shop.net/werkstatt-service/tech-tuev/

#paintsupply #paintballonlineshop #action #perfektertag #woodland #speedball #paintballshop #gotcha #follow #happy #like #fun #friends #newsupdate #news #paintball #paintball4life #paintballguns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: