Home / Neues / Spieler Tipp / SPIELER TIPP: DIE LAUFSOCKE – SAFETY FIRST

SPIELER TIPP: DIE LAUFSOCKE – SAFETY FIRST

1200x627_tipp_03_092016

Hallo liebe Kunden und Neueinsteiger,
für alle Neueinsteiger in den Paintball-Sport sind ein paar Regeln zu beachten, damit Paintball immer sicher und gefahrlos betrieben werden kann. Paintball ist eigentlich ungefährlich, aber trotzdem ist eine gewisse Gefahr bei jedem Spiel und auf jedem Feld immer dabei.

Paintballs fliegen schnell durch die Luft. Oft mit 220 km/h bis zu über 300 km/h. Um sich vor den Kugeln ausreichend zu schützen muss auf dem Feld immer eine Maske getragen werden. Eigentlich selbstverständlich, aber leider müssen wir immer wieder auf den Spielfeldern erleben, dass die Maske abgenommen wird. Sollten die Augen getroffen werden, so sind diese nach einem direkten Treffer für immer blind. Der Paintball ist einfach härter als dein Auge.

Auch außerhalb der Spielfelder droht Gefahr aus ungesicherten Markierern. Hier hat sich die Laufsocke bewährt, die einfach über den Lauf gesteckt wird und mit einem Band am Markierer festgeknotet wird. Jetzt kann jeder sehen, dass dieser Markierer sicher ist und keine Gefahr mehr darstellt.

Sollten Kinder in der Nähe sein, so empfehlen wir den Markierer ebenfalls von der Luft zu nehmen und vollständig zu entladen.

Auch festes Schuhwerk ist immer zu empfehlen, da viele Spielfelder einen unebenen Boden haben und man schnell umknickt. Natürlich kann man sich auch Handschuhe, Halsschutz oder aus dem Profi-Bereich Protektoren zulegen, aber am wichtigsten ist immer eine gute Maske und eine stabile Laufsocke.

Denkt daran, dass nicht nur ihr selber verletzt werden könntet, sondern auch andere durch ein falsches oder leichtsinniges Verhalten eurer Seite. Wir wünschen euch immer ein sicheres Spiel und keine Verletzung die die Freude an unserem Sport trüben.

#paintsupply #paintballonlineshop

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: